дважды железнокрестовый оркестр песни и пляски вермахта. Дважды железнокрестовый оркестр песни и пляски вермахта Германии имени Гинденбурга под руководством доктора Геббельса. "Markische Heide" Марш Патриотов, гимн дивизии СС.



Оценено на: 0

Исполнитель: Дважды железнокрестовый оркестр песни и пляски вермахта Германии имени Гинденбурга под руководством доктора Геббельса

Творение: "Markische Heide" Марш Патриотов, гимн дивизии СС

Длина: 05:55

Дата: 2015-04-15

Просмотрено: 521




Скачать

Другие песни этого исполнителя Дважды железнокрестовый оркестр песни и пляски вермахта Германии имени Гинденбурга под руководством доктора Геббельса


Текст оды целиком и бесплатно:

Wenn die Soldaten

1. Wenn die Soldaten
Durch die Stadt marschieren,
Öffnen die Mädchen
Die Fenster und die Türen.
Ei warum? Ei darum!
Ei warum? Ei darum!
Ei bloß wegen dem Schingderassa, Bumderassasa!
Ei bloß wegen dem Schingderassa, Bumderassasa!

2. Zweifarben Tücher,
Schnauzbart und Sterne
Herzen und küssen
Die Mädchen so gerne.
Ei warum? Ei darum!
Ei warum? Ei darum!
Ei bloß wegen dem Schingderassa, Bumderassasa!
Ei bloß wegen dem Schingderassa, Bumderassasa!

3. Eine Flasche Rotwein
Und ein Stückchen Braten
Schenken die Mädchen
Ihren Soldaten.
Ei warum? Ei darum! Ei warum? Ei darum!
Ei bloß wegen dem Schingderassa, Bumderassasa!
Ei bloß wegen dem Schingderassa, Bumderassasa!

Ein Heller und ein Batzen

1. Ein Heller und ein Batzen,
Die waren beide mein, ja mein
Der Heller ward zu Wasser,
Der Batzen ward zu Wein, ja Wein,
Der Heller ward zu Wasser,
Der Batzen ward zu Wein.

Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida,
ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha
Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida

2. Die Wirtsleut und die Mädel,
Die rufen beid': "Oh weh! Oh weh!",
Die Wirtsleut, wenn ich komme,
Die Mädel, wenn ich geh, ja geh.
Die Wirtsleut, wenn ich komme,
Die Mädel, wenn ich geh.

Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida,
ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha
Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida

3. War das nicht eine Freunde,
Als mich der Herrgott schuf, ja schuff.
Ein Kerl wie Samt und Seide,
Nur schade, dass er suff, ja suff.
Ein Kerl wie Samt und Seide,
Nur schade, dass er suff.

Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida,
ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha
Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida

2. Die Wirtsleut und die Mädel,
Die rufen beid': "Oh weh! Oh weh!",
Die Wirtsleut, wenn ich komme,
Die Mädel, wenn ich geh, ja geh.
Die Wirtsleut, wenn ich komme,
Die Mädel, wenn ich geh.

Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida,
ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha
Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida

3. War das nicht eine Freunde,
Als mich der Herrgott schuf, ja schuff.
Ein Kerl wie Samt und Seide,
Nur schade, dass er suff, ja suff.
Ein Kerl wie Samt und Seide,
Nur schade, dass er suff.

Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida,
ha-ha-ha-ha-ha-ha-ha
Heidi, heido, heida
heidi, heido, heida,
heidi, heido, heida

Das Brombeerlied

1. Es wollt ein Mädel in der Früh aufstehen, dreiviertel Stunde vor Tag.
Es wollt ein Mädel in der Früh aufstehen, dreiviertel Stunde vor Tag.
Wollt in den Wald spazieren gehen, halli, hallo,
spazieren gehen, wollt Brombeeren pflücken ab.

3. Und als das Mädel aus dem Wald rauskam, da kam des Jägers Sohn.
Und als das Mädel aus dem Wald rauskam, da kam des Jägers Sohn.
Mädel, willst du Brombeeren pflücken, halli, hallo,
ja pflücken, pflücke dir dein Körblein voll.

4. Ein Körbchen voll, das brauch ich nicht, eine Hand voll, die genügt!
Ein Körbchen voll, das brauch ich nicht, eine Hand voll, die genügt!
Und er half ihr Brombeeren pflücken, halli, hallo,
ja pflücken, bis dass der Tag anbricht.


Мы считаем, что вам захочется посмотреть ещё и вот это или то:




Здесь можно прочитать чужие мнения или оставить своё мнение:

Написать коментарий



Каптча: